Veranstaltungen


John Kameel Farah: Konzert für Orgel und Synthesizers

Datum:05.05.2019
20:00

John Kameel Farah ist Komponist und Pianist. Er pendelt zwischen Kanada und Europa, ist Grenzgänger zwischen Klassik und Moderne, ist Muslim und spielt gern in Kirchen.
John Kameel Farahs Musik fordert die Zuhörenden heraus. Die Grenzen zwischen den Genres verfließen und die Verbindung der klassischen Kirchenorgel mit Synthesizern spannt den Bogen zwischen Vergangenheit und Zukunft ebenso aus, wie seine Beschäftigung mit westlicher wie arabischer Musik die Untrennbarkeit und das Zusammenspiel der unterschiedlichen Kulturen vor Augen bzw. Ohren führt.
Dreißig Jahre nach der Auflösung der scheinbar klaren Fronten zwischen Ost und West bleibt die Frage nach Identität und Offenheit für Ungewohntes eine der Kernfragen für gesellschaftliche und individuelle Perspektiven. Ein Konzert wie das von John Kameel Farah stellt im Rahmen der Reihe „Grenzfälle 1989_2019“ diese Frage auf unaufdringliche aber eindrucksvolle Weise.

Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.

 Grenzfälle 1989_2019 Info 2019-05-05 E2 John Farah.pdf


Zurück zur Übersicht


Wenn nichts anderes angegeben, finden die Veranstaltungen in der Zionskirche statt.

Weitere Veranstaltungen werden hier in Kürze bekannt gegeben.