Veranstaltungen


Kammerchor hortus vocalis

Datum:08.06.2019
18:00

Chormusik der englischen Renaissance. Aus einer Zeit, als es gefährlich war, die Grenzen der christlichen Konfessionen zu durchbrechen. Im England des 16. Jahrhunderts kämpften Katholizismus und Protestantismus um die Vorherrschaft, und Komponisten gerieten zwischen die Fronten. Sie waren auf die Kirche als Hauptarbeitgeber angewiesen, doch unter Heinrich VIII. änderten sich schlagartig die Regeln: Katholische Musikformen, lateinische Sprache, traditionelle Texte wurden nicht mehr geduldet. Wer sich nicht rasch genug anpasste, dem konnte das Schafott drohen. Im Geheimen aber feierten katholische Familien weiterhin ihren Gottesdienst – mit Musik, die extra für diese privaten Räume geschaffen wurde. The Private Music. Das Programm des Kammerchors hortus vocalis präsentiert, u.a. mit William Byrd, Thomas Tallis, Peter Philips, Komponisten jener turbulenten Zeit, die sich wendig jeder neuen Herrschaft beugten – oder aber heimlich Widerstand leisteten.
Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.



Zurück zur Übersicht



Wenn nichts anderes angegeben, finden die Veranstaltungen in der Zionskirche statt.

Weitere Veranstaltungen werden hier in Kürze bekannt gegeben.